Beteiligungsmöglichkeit noch 1 Woche

Die aktuelle Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung endet am kommenden Freitag, den 25. August, um 23:59 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt kann die Öffentlichkeit im Internet, sowie per Post, E-Mail oder Fax, auf einen Ort aufmerksam machen, an dem der Lärm durch Schienenverkehr relevant ist, und somit eine Beteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes abgeben. Für postalische Beteiligungen gilt das Datum des Poststempels.

Im Anschluss wird das Eisenbahn-Bundesamt die Auswertung der Ergebnisse und die Erstellung des Lärmaktionsplanes Teil A beginnen.