EU-Konsultation zu Lärm durch Schienengüterverkehr

Bis zum 20. Juni 2018 bietet die Europäische Kommission die Gelegenheit, an einer „Öffentlichen Konsultation zu Regelungen für lärmabhängige Wegeentgelte“ teilzunehmen. Bürgerinnen, Bürger und Bürgervereinigungen können sich mit Hilfe eines Fragebogens zum Thema Schienengüterverkehrslärm äußern. Unter anderem geht es dabei um Nachrüstungen von Bestandsgüterwagen mit Verbundstoff-Bremssohlen und die damit verbundenen Regelungen für lärmabhängige Trassenpreise.
Technische Detailkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht notwendig.

Der Fragebogen zur Konsultation ist unter folgendem Link erreichbar:
https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-rail-noise?surveylanguage=DE